Trekking from Costa Volpino to the Magnolini Hut



The Magnolini hut, an obligatory point of passage to ascend to Monte Alto, can be reached by following a path that initially goes up the Supine’s Valley and then climbs along the south western slopes of the mountain, between typical alpine houses and views of Lake Iseo.

DE – Die M.O. Leonida Magnolini Hütte, ein obligatorischer Durchgangspunkt für den Aufstieg zum Monte Alto, kann über einen Pfad erreicht werden, der zunächst das Valle di Supine hinaufführt und dann entlang der südwestlichen Hänge des Bergreliefs zwischen Hütten und Blick auf den Iseosee hinaufsteigt.

The trail / der Weg

Starting from the Cascina Ai Ciar, ignore signposting of trail 551 on the left and take a track on the right (trail sign 558) which enters a pine forest. The road climbs for a long time, making a first bend to the left and then a wider one to the right, quickly reaching a mountain pasture with several huts. At the highest one, turn right at a crossroads and continue to climb up to a bend to the left. Here the signs leave the main road and enter a rough and bristling path on the right. Continuing along the route, you will reach the first huts of Prà di Casera (1305 m, 1h). Continue to the upper part of the vast and characteristic mountain pasture, with views of the upper part of Lake Iseo. On a good mule track with a fence, skirt the left edge of the pine forest and, crossing a large pasture, gain altitude on the vast grassy plateau below Monte Alto, where there is a huge farmhouse (1571 m). While continuing, you will cross the hillside and then reach the Magnolini Refuge (1612 m) owned by Lovere’s CAI Section. From here you can climb to the grassy summit of Monte Alto (1723 m).

DE – Vom Cascina Ai Ciar ignoriert man den Pfad 551 auf der linken Seite und nimmt rechts einen Weg (Wegweiser 558), der in einen Kiefernwald führt. Die Straße steigt lange an und macht eine erste Kurve nach links und dann eine breitere nach rechts, um schnell eine Bergweide mit mehreren Hütten zu erreichen. Man biegt an einer Kreuzung in der Nähe von der höchesten Hütte rechts ab und klettert weiter bis zu einer Kurve nach links. Hier verlassen die Schilder die Hauptstraße und biegen rechts in einen holprigen Pfad ein. Weiter auf der Strecke erreicht man die ersten Hütten von Prà di Casera. Man geht weiter zum oberen Teil der weiten und charakteristischen Bergweide mit Blick auf den oberen Iseosee. Auf einem guten Saumpfad mit Zaun umrundet man den linken Rand des Kiefernwaldes und geht über eine große Weide auf dem riesigen Grasplateau unterhalb des Monte Alto, wo sich die “Cascina Doro” und eine kleine Kirche befinden. Weiter geht es leicht bergauf über den Hang, dann flach auf der Magnolini Hütte (1612 m), die der CAI-Sektion von Lovere gehört. Von hier aus kann man auf den grasbewachsenen Gipfel des Monte Alto (1723 m) klettern.

How to arrive and where to park / Anreise und Parkplätze

Follow the directions for lake Iseo and then for Costa Volpino. From the town center, follow the signs for Ceratello, which can be reached via a steep winding road. From the main square of Ceratello, follow the wide road that leads to the Cascina Ciar restaurant, where you can park your car.

Possibility of parking the car near the Cascina Ai Ciar.

DE – Man muss den Wegbeschreibungen für den Iseosee und dann für Costa Volpino folgen. Vom Zentrum des Dorfs folgt man den Schildern nach Ceratello, die über eine steile kurvenreiche Straße erreichbar ist. Vom Hauptplatz von Ceratello folgt man der breiten Straße, die zum Restaurant Cascina Ciar führt, wo man das Auto parken kann.

Parkplatz in der Nähe der Cascina Ai Ciar.



Credits:

Book now:


Trust the experience of: