Trekking from Bossico to Monte Colombina



The trail / der Weg

Starting from the locality Pila, parking P1, also a small picnic area with tables and drinking water, continue on the path towards the pine forest and, at the second crossroads, follow the signs, on the left, for Pozza d’Ast (Chiesetta dei Caduti). After a rather steep but short climb, you will arrive at a crossroads: continuing on the main path, called “via Fosca”, the path goes on between shady meadows and woods; keeping instead to the right, the path runs through sunny meadows. After a few hundred meters the two paths rejoin in a single road that finally leads to the Pozza d’Ast, where it is possible to stop in a clearing with a large stone and wood canopy, equipped with tables and benches, barbecue and a cool water source. In the clearing, surrounded by majestic fir and beech trees, there is a small church built in 1973 and dedicated to Bossico’s fallen during all wars and a pond called Pozza d’Ast.

From loc. Pozza d’Ast take the uphill path until you reach, after about 1.8 km, the hill of San Fermo (1250 m) where there is also a picnic area with a large wooden roof equipped with tables. , benches and barbecue, a puddle and a small nineteenth-century church renovated in 1902.

From Colle San Fermo, near the puddle, passing behind the church and taking the path keeping to the left and then, after a few meters, to the right, you can go up along the path that leads to the top of Monte Colombina (1458 m), on which in May 1951 an iron cross 8.50 high and weighing seven qt was placed. An orientation plate with the names of the many mountains that can be admired thanks to the spectacular 360 ° view has been installed on the top of the mountain. In this structure there is a small drawer that contains a diary in which you can leave your comments.

This last stretch of the path, from Colle San Fermo to the top of Monte Colombina, involves a further 800 m walk of about half an hour with a difference in height of 200m.

DE – Ausgehend von der Ortschaft Pila, Parkplatz P1, ebenfalls ein kleiner Picknickplatz mit Tischen und Trinkwasser, folgt man dem Weg in Richtung Kiefernwald und folgt an der zweiten Kreuzung den Schildern links nach Pozza d’Ast (Chiesetta dei Caduti). Nach einem ziemlich steilen, aber kurzen Anstieg erreicht man eine Kreuzung: Weiter auf dem Hauptweg, der “via Fosca” genannt wird, verläuft der Weg schattig zwischen Wiesen und Wäldern; Wenn man sich stattdessen rechts hält, führt der Weg durch sonnige Wiesen. Nach einigen hundert Metern vereinigen sich die beiden Wege wieder auf einer einzigen Straße, die schließlich zur Pozza d’Ast führt, wo man auf einer Lichtung mit einem großen Stein- und Holzdach, das mit Tischen und Bänken, Grill und Wasserquelle ausgestattet ist, anhalten kann. Auf der Lichtung, umgeben von majestätischen Tannen- und Buchenbäumen, befindet sich eine kleine Kirche aus dem Jahr 1973, die den Gefallenen von Bossico aus allen Kriegen gewidmet ist, und ein Pfütze (Pozza d’Ast).

Vom Ortschaft Pozza d’Ast geht man bergauf bis man nach ca. 1,8 km den Hügel San Fermo (1250 m) erreicht, wo sich auch ein Picknickplatz mit einem großen Holzdach mit Tischen, Bänken und Grill und eine Pfütze befinden. Es gibt auch eine kleine Kirche aus dem 19. Jahrhundert, die im Jahr 1902 renoviert wurde.

Von Colle San Fermo, in der Nähe der Pfütze, vorbei an der Kirche und links, und nach einigen Metern rechts, kann man den Weg hinaufgehen, der zur Spitze des Monte Colombina (1458 m) führt, wo im Mai 1951 ein 8,50 m hoch Eisenkreuz mit einem Gewicht von sieben qt platziert wurde. Auf der Spitze dieses Berges wurde eine Orientierungsplatte mit den Namen der vielen Berge installiert, die man dank der spektakulären 360 °- Ansicht bewundern kann. In der Struktur befindet sich eine kleine Schublade mit einem Buch, in dem man einen Kommentar schreiben kann.

Dieser letzte Abschnitt des Weges von Colle San Fermo bis zur Spitze des Monte Colombina umfasst einen weiteren Spaziergang über 800 m und etwa eine halbe Stunde Zeit sowie einen Höhenunterschied von 200 m.

How to arrive and where to park / Anreise und Parkplätze

Follow the directions for Lake Iseo and then for Lovere. Take the SP 53 della Valle Borlezza and continue following the signs for Bossico.
At the entrance of the town, turn left into via Tre Santelle until you reach parking lot 1 in Località Pila.

DE – Man muss den Anfahrtsbeschreibungen für den Iseosee und dann für Lovere folgen. Man nimmt die SP 53 des Borlezza-Tals (Valle Borlezza) und folgt den Schildern nach Bossico.

Parkplatz 1 in Pila di Bossico. Am Eingang des Dorfs biegt man links in via Tre Santelle ab, bis man den Parkplatz erreicht.



Credits:

Book now:


Trust the experience of: