Upper-ring route in Predore

DETAILS

  • Difficulty:
    Escursionistico esperto (EE)
  • Duration:
    4h 50 min
  • Distance:
    11,4 km
  • Elevation gain:
    +940 m
  • Starting point:
    Pizza Vittorio Veneto, Predore
  • Arrival point:
    Pizza Vittorio Veneto, Predore
  • Trail number:
    709 - TPC - 701 - 707 - 734

    Itinerary to discover the mountains and cliffs of Predore.

    DE – Route zur Entdeckung der Berge und Kliffe von Predore.

    The path / der Weg

    From Vittorio Veneto Square take the steep ascent on the right side of the Rino creek. Pass by the Medieval tower then take the road that goes uphill to the right until you get to the aqueduct. Go left (track nr. 709). Continue passing by the Saint Albert shrine and you will get to the Cambline hill’s houses. Then take the TPC track on the right until you get to the Oregia hill where you will find a small puddle. Keep going uphill, then turn right on the track nr. 701. Walk approximately 1⁄2 hr to get to Giogo hill. Continue on the ascent and take track nr. 707 which will lead you to Punta Alta. Then take track nr. 734 downhill which offers superb views of the Corno vertical wall. Follow the path on the right side until you get to the Saint Gregorio sanctuary. Walk down the stairs and take the steep descent which will lead you back to Predore.

    DE – Von der Piazza Vittorio Veneto aus nimmt man die Straße rechts vom Bach Rino, der in den oberen Teil der Stadt entspringt. Wenn man auf den mittelalterlichen Turm (12. Jahrhundert) stoßt, nimmt man nach wenigen Metern die Straße nach rechts und gelangt zum städtischen Aquädukt. Wenn man die Straße nach links nimmt (Wegweiser Nr. 709), erreicht man auf einer Höhe von 425 m die Santella di Sant’Alberto. Wenn man geradeaus weitergeht, kommt man an eine Kreuzung und gelangt, indem man sich rechts hält, auf einen Waldweg, der zu den Wiesen des Colle Cambline (790 m) führt. Der Weg biegt nach den Bauernhäusern mit dem TPC-Wegweiser nach rechts ab. Beim Aufstieg kommt man mitten an einem Felsen vorbei, dann wird der Weg ebener. Man nimmt die Straße, die von Viadanica aus ansteigt. Wenn man dieser Straße bergauf folgt, erreicht man das “Sattel Colle d’Oregia” (895 m), wo sich ein kleines Becken befindet. Wenn man weiter nach oben geht, überquert man weitere schöne Felsen und kreuzt den Weg 701, der vom Monte Bronzone absteigt. Man folgt dem Wegweiser nach rechts entlang der Kastanienhaine der “Squadre”; Nach etwa 30 Minuten erreicht man den grasbewachsenen Sattel des Colle del Giogo. Man geht wieder hinauf und erreicht über den Weg Nr. 707 mit einigen Auf- und Abstiegen durch ein Waldgebiet den Gipfel der Punta Alta. Wenn man rechts abbiegt und dem Weg (Nr. 734) in südlicher Richtung folgt, beginnt man mit dem Abstieg. Man gelangt zu einem Vogelhaus auf der Spitze der Corno-Wand, das einen atemberaubenden Panoramablick auf die Seenlandschaft bietet. Man nimmt den Weg, der nach rechts abfällt, bis man die asphaltierte Straße erreicht. Wenn man diesem folgt,  gelangt man zur Wallfahrtskirche San Gregorio. Wenn man die Stufen hinuntergeht, gelangt man auf die gepflasterte Straße, die zur „Spitze der Stadt“ führt. Damit endet die lange Reise, die ringförmig durch das gesamte Gemeindegebiet führt.

    How to arrive and where to park / Anreise und Parkplätze

    Follow the direction to Lake Iseo and then towards Predore along SP 469.

    It is possible to park near the starting point.

    DE – Man folgt den Schildern für den Iseosee und dann nach Predore, die Straße SP 469 entlang.

    Parkplätze in der Nähe der Piazza Vittorio Veneto.

     



    Credits: Amministrazione Comunale, Gruppo Alpini and Proloco Eventi Predore

    Book now:



    Trust the experience of: